Wenn Sie mal rausfinden wollen was aus einer Domaine alles im Internet so sichtbar ist dnsdumpster.com/

Eine gute Nachricht zum Wochenstart. Rom belohnt die Rückgabe von 30 Plastikflaschen mit einer Freifahrt. In den ersten 6 Wochen wurden über 350.000 Plastikflaschen verarbeitet. informationisbeautiful.net/bea

Cyberbedrohungen??? Rund 70 Prozent der Unternehmen fühlen sich trügerischerweise nicht bedroht. experten.de/2022/03/cyber-bedr

Eine gute Nachricht zum Wochenstart. Off Shore Windkraft könnte mehr als das 18-fache des derzeitigen weltweiten Strombedarfs erzeugen. informationisbeautiful.net/bea

Die Zeiten der Typen mit Hoodies im Keller ist lange vorbei. Professionalisierung der Hacker mit Cyber-Söldnern threatpost.com/hackers-cyber-m

Die Handelskette Spar bereitet ihre Belegschaft auf den Fall eines Blackouts vor. vorarlberg.orf.at/stories/3164 Machen Sie das in Ihrem Unternehmen auch schon?

Öffentliche Gebäude in drei der größten australischen Städte gehen nun mit gutem Beispiel durch Umstellung auf erneuerbare Energien voran. (Wo bleibt so ein ambitionierter Plan in Deutschland?) informationisbeautiful.net/bea

Aufsichtsbehörden prüfen E-Mail-Sicherheit und verteilen auch gleich Empfehlungen dr-datenschutz.de/aufsichtsbeh Langsam kann keiner mehr sagen. "Och, das wusste ich gar nicht"

BOOM. Nach Ansicht der Vergabekammer Baden-Württemberg liegt eine datenschutzrechtlich unzulässige Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland (außerhalb der EU) auch dann vor, wenn der entsprechende Server von einer in der EU ansässigen Gesellschaft betrieben wird, die ihrerseits Teil eines US-Konzerns ist. Allein die Möglichkeit, dass auf personenbezogene Daten durch die nichteuropäische Muttergesellschaft zugegriffen werden kann, führt zu einer sog. "Weitergabe" im Sinne der DSGVO, dies unabhängig davon, ob ein solcher Zugriff durch die US-Muttergesellschaft tatsächlich erfolgt. pressebox.de/inaktiv/gruendelp

#Patch?

Um Daten und Programmcode in Computer einzugeben, verwendete man früher Stapel von Lochkarten aus dünner Pappe.

Bei Tippfehlern am Lochkartenstanzer war es oft einfacher einzelne Lochkarten zu korrigieren, indem Löcher überklebt oder manuell neue gestanzt wurden, anstatt einen ganzen Satz von Lochkarten neu zu beschreiben.

So ist der englische Begriff „Patch“ (auf Deutsch: ein Flicken) für eine nachträgliche Korrektur von Programmcode bis heute geblieben.

#DeutschlandDigitalSicherBSI

Eine gute Nachricht zum Wochenstart: In Island ist es illegal Männern in der gleichen Rolle wie Frauen mehr Gehalt zu Zahlen. Und es gibt Strafen. informationisbeautiful.net/bea

Unsere Aktivität bzw. Klage nimmt die Deutsche Bahn "mit Befremden zur Kenntnis". Persönlich nehme ich mit Befremden zur Kenntnis, dass es große Konzerne wie die DB nicht schaffen, dem Thema Datenschutz mit der gebotenen Ernsthaftigkeit zu begegnen - obwohl die Ressourcen dafür vorhanden sein sollten. 🤷‍♂️

Show older
Infosec Exchange

A Mastodon instance for info/cyber security-minded people.