Alle Maßnahmen der Datenverarbeitung müssen erforderlich, geeignet und verhältnismäßig seien. Bisher fehlt jeder Nachweis, dass die individuellen Standortdaten der Mobilfunkanbieter einen Beitrag leisten könnten, Kontaktpersonen zu ermitteln, dafür sind diese viel zu ungenau.

@ulrichkelber Eine App die die aktuelle position (GPS&cell) lokal (!) speichert und von einem server eine liste bekannter positions-zeit-datenpunkten lädt und lokal (!) vergleicht wäre doch vom design her akzeptabel, oder nicht? Open source versteht sich.

@NickFreeman In ähnliche Richtungen gehen die Überlegung der App aus dem RKI-Umfeld. Da sind wir beratend tätig geworden

Follow

@ulrichkelber @NickFreeman
Bitte nicht vergessen dahingehend zu beraten, dass die App ohne GooglePlayServices/GSF/FCM/wieauchimmer auf Android läuft ;)

Aus datenschutztechnischen Gründen, aber auch weil die App bei mir dann wieder ncht funktionieren würde. So wie staatliche Katastrophenschutz-Apps (zB. NINA).

Sign in to participate in the conversation
Infosec Exchange

A Mastodon instance for info/cyber security-minded people.